E-Mail: oeghz@chello.at?subject=Anfrage NEUIGKEITEN im INFOBEREICH

„Gender it“ – oder die Krücke mit dem großen „ I “


Alle unsere Schriftstücke, Vorträge, Aussendungen, Unterlagen u.ä. werden selbstverständlich wie es auf gut Neudeutsch heißt, „gegendert“. Es ist uns ein Bedürfnis niemand durch inkorrektes grammatikalisches Benennen männlich/weiblich zu diskriminieren, wenngleich dies redaktionell die eine oder andere „Krampfformulierung“ erzeugt.

Generell haben wir uns für das große „I“ entschieden. Sollte dies einmal verloren gegangen sein, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass sich alles immer auf Männer und Frauen gleich bezieht.

Sollte die eine oder andere unvermeidbare textliche „Krampfader“ durch das große „I“ passieren, dann, liebe LeserInnen sehen Sie bitte mit einem Schmunzeln darüber hinweg. Wir wollen nicht wie PolitikerInnen in Interviews agieren, die durch möglichst oftmaliges Erwähnen beider Geschlechter in einem Satz, die limitierte Fernsehsendezeit vergehen lassen, um sonst nicht viel zur Sache sagen zu müssen.